Wann:
6. Juli 2019 – 9. Juli 2019 ganztägig
2019-07-06T00:00:00+02:00
2019-07-10T00:00:00+02:00
Wo:
Hütte: Refuge Albert 1er (2.702 m) und ggfs. Campingplatz Vallorcine
Preis:
80,00 Euro
Kontakt:
Christian Kitsch

Hochtour für Einsteiger und Genussbergsteiger

Termin: 06.07.2019 – 09.07.2019 (4 Tage)
Stützpunkt: Hütte: Refuge Albert 1er (2.702 m) und ggfs. Campingplatz Vallorcine
Beschreibung: Hochtour im nördlichen Teil des Mont Blanc Massivs.
1. Tag: Aufstieg von Le Tour mit Seilbahnunterstützung und ca.2 1/2 Std. Gehzeit zur Hütte.
2. Tag: Vom Refuge Albert 1er über den Glacier du Tour zum Col Sup. du Tour. Weiter auf dem Glacier du Trient bis zum Fuß des felsigen Gipfelaufbaus. In leichter Kletterei zum Gipfel. Rückweg wie Aufstieg.
3. Tag: Vom Refuge Albert 1er über den Glacier du Tour zum Fuß der Petite Fourche. In kurzer leichter Kletterei zum Gipfel.
4. Tag: Abstieg von der Hütte.
Es kann zu Anpassungen im Tourenablauf aufgrund der vor Ort herrschenden
Bedingungen (Wetter, allgemeine Tourenbedingungen) kommen.
Anforderungen: – Kondition für 9 Std. Gehzeit und Höhenunterschiede von 1.200 Hm
– Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
– Gehen auf Firn bzw. Eis bis zu 35 °
– Klettern im 3. Grad UIAA
– Ausrüstung für Gletscher und Hochtouren
– Nachweis über durchgeführten Kurs Spaltenbergung
TN-Zahl: min. 2 Personen bis max. 4 Personen
Vorbesprechung: Eine Vorbesprechung findet nach individueller Absprache statt.
TN-Gebühr: 80,00 Euro – Kosten für Übernachtung mit Halbpension und Seilbahn sind selbst zu tragen.
Anmeldung: bis 31.03.2019
Tourenführer: Christian Kitsch (Trainer C Bergsteigen)
Mail: christian.kitsch@dav-landau.de
Co-Tourenführer: Frank Klein (Trainer C Bergsteigen in Ausbildung)

Hinweis

Tour bereits belegt!
Es ist leider keine Anmeldung mehr möglich.