Hüttentour zur Saison-Eröffnung im Ammergau

Wann:
18. Mai 2023 – 21. Mai 2023 ganztägig
2023-05-18T00:00:00+02:00
2023-05-22T00:00:00+02:00
Wo:
Naturpark Ammergauer Alpen
Preis:
40,00 Euro
Kontakt:
Christian Seitz
Termin 18.05. – 21.05.2023 (4 Tage)
Stützpunkt Naturpark Ammergauer Alpen
Beschreibung Hüttentour mit Aussicht

Auf dieser 4-tägigen Wanderung quer durch die Ammergauer Alpen haben wir – entsprechendes Wetter vorausgesetzt – stets die schönsten Fernblicke auf die Alpengipfel und einen wunderbaren Einstieg in die Bergsaison.

Tag 1 – nach der Anreise im Stadtmobil-Bus zum Schloss Linderhof, verläuft die Route der Hüttentour hinauf zum aussichtsreich gelegenen August-Schuster-Haus am Pürschling.

Tag 2 – über den Teufelstättkopf, das Laubeneck und den Hennenkopf geht es am nächsten Tag zu den Brunnenkopf-Häusern, dort ist zum Abschluss auch ein Abstecher zum Gipfel des Brunnenkopfs möglich.

Tag 3 – geht über den ausgesetzten Klammspitzgrat. Heute ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unerlässlich. Höhepunkt ist die Große Klammspitze (1.924 m) teilweise mit Kletterei im 1. Grad. Ziel ist – mit oder ohne Abstecher auf den Grubenkopf – die Kenzenhütte.

Tag 4 – steigen wir wieder zurück zum Schloss Linderhof ab, von wo wir dann nach Hause fahren. Je nach Wetter und Laune können wir mit ein paar zusätzlichen Höhenmetern noch den Hasenkopf besteigen.

Es geht auf teilweise gut ausgebauten Wanderwegen, oft aber auf schmalen Pfaden in Gras und Schrofen. Der Routenverlauf weist immer wieder Steilpassagen auf, mitunter muss auch etwas geklettert werden (1. Grad, z. T. Sicherungen). Gipfel wie der Teufelstättkopf (1.758 m), das Laubeneck (1.758 m), der Hennenkopf (1.768 m) und Grubenkopf (1.839 m) bieten trotz geringer Höhe volles Gipfelambiente und lassen sich notfalls auf leichteren Routen umgehen. Nicht umgehen kann man das Kernstück der Tour, den ausgesetzten Klammspitzgrat (teils seilversichert)!

Anforderungen Kondition für bis zu 6 Std. Gehzeit und für bis zu 1.000 Hm

Die Längen der Tagesetappen sind moderat und liegen meist bei um die vier bis fünf Stunden. Obwohl die absoluten Höhen mit unter 1.900 m vergleichsweise gering sind, handelt es sich hier meist um mittelschwere Bergpfade. Nach der SAC-Skala entspricht das T3 bis T4. Die Höhenmeter sind moderat und liegen unter 1.000 Höhenmeter am Tag.

Teilnehmerzahl min. 6 bis max. 8 Personen
Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt.
Teilnehmergebühr 40,00 Euro
Anmeldung bis 31.01.2023 über www.dav-landau.de
Tourenführer Christian Seitz (DAV-Wanderleiter)

Fon: +0177 7871269

Mail: christian.seitz@dav-landau.de

Hinweis

Tour bereits belegt!
Es ist leider keine Anmeldung mehr möglich.