Jul
17
So
2022
Höhenweg im Kaunertal
Höhenweg im Kaunertal
Jul 17 – Jul 21 ganztägig
Höhenweg im Kaunertal

Tour-Nr. BW03/2022

5 Tage anspruchsvolle Bergwanderung
Bergwandern
Termin 17.07.2022 – 21.07.2022 (5 Tage)
Stützpunkt Ötztaler Alpen
Beschreibung Startort: Feichten, Kaunertal

Hütten: Verpeilhütte, Kaunergrathütte, Riffelseehütte, Taschachhaus

Die Tour führt uns über das anspruchsvolle Apere Madatschjoch(3020m) und das Ölgrubenjoch(3050m). Gipfelmöglichkeiten: Madatschkopf(2793m), Hintere Ölgrubenspitze(3296m), ….

Anforderungen – Kondition für 8 Std. Gehzeit / für 1200 Hm

– Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Teilnehmerzahl min. 4 bis max. 7 Teilnehmer
Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt
Teilnehmergebühr 50,00 Euro
Anmeldung bis 28.02.2022 über www.dav-landau.de (nur bei mehrtägigen Veranstaltungen)
Tourenführer Oliver Metz (Trainer C Bergwandern)

Fon: 016097084549

Mail:

Anmeldeformular

    Ihre Mitglieds-Nummer (Pflichtfelder):
    Die Mitgliedsnummer auf Ihrem Ausweis setzt sich wie folgt zusammen: Sektionsnummer (3-stellig) / Ortsgruppennummer (2-stellig) / Mitgliedsnummer (6-stellig): 145/00/001234 (am Beispiel DAV Landau)

    Ich willige ein, dass ich im Rahmen der Touraktivitäten fotografiert bzw. gefilmt werde, und dass diese Bild- und Tonaufnahmen in den Medien des DAV Landau e.V. veröffentlicht werden können:
    JaNein

    Jul
    22
    Fr
    2022
    Hüttentour in den Tannheimer Bergen
    Hüttentour in den Tannheimer Bergen
    Jul 22 – Jul 24 ganztägig
    Hüttentour in den Tannheimer Bergen

    Tour-Nr. BW04/2022

    Bekannte Gipfel in der Gruppe gemeinsam erklimmen
    Bergwandern
    Termin 22.07.2022 – 24.07.2022 (3 Tage)
    Stützpunkt Bad Kissinger Hütte (1.792 m) und Otto-Mayr-Haus (1.530 m)
    Beschreibung Geplant ist im Tannheimer Tal nach der Anfahrt direkt den Gipfel Aggenstein (1.985m) zu besteigen. Am zweiten Tag geht es dann von der Bad Kissinger Hütte weiter über die Rote Flüh (2.111m). Am letzten Tag besteigen wir die Große Schlicke (2.059m) und fahren nach dem Abstieg wieder nach Hause.
    Anforderungen – Kondition für 7,5 Std. Gehzeit und bis zu 1.250 Hm

    – Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

    – Wege und Steige können seilversichert sein

    Teilnehmerzahl min. 4 bis max. 9 Personen
    Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt.
    Teilnehmergebühr 30,00 Euro
    Anmeldung bis 31.03.2022 über www.dav-landau.de
    Tourenführer Anneliese Haaks (Trainer C Bergwandern)

    Fon: 0176-52941364

    Mail:

    Anmeldeformular

      Ihre Mitglieds-Nummer (Pflichtfelder):
      Die Mitgliedsnummer auf Ihrem Ausweis setzt sich wie folgt zusammen: Sektionsnummer (3-stellig) / Ortsgruppennummer (2-stellig) / Mitgliedsnummer (6-stellig): 145/00/001234 (am Beispiel DAV Landau)

      Ich willige ein, dass ich im Rahmen der Touraktivitäten fotografiert bzw. gefilmt werde, und dass diese Bild- und Tonaufnahmen in den Medien des DAV Landau e.V. veröffentlicht werden können:
      JaNein

      Jul
      23
      Sa
      2022
      Tour du Mont Blanc II
      Tour du Mont Blanc II
      Jul 23 – Jul 30 ganztägig
      Tour du Mont Blanc II – Nordwest/-östliche Teil von Courmayeur nach Chamonix

      Tour-Nr. BW05/2022

      6 anspruchsvolle Tageswanderungen (und 2 Halbtage mit Fahren) und immer im Blick des höchsten Berges der Alpen
      Bergwandern
      Termin 23.07.2022 – 30.07.2022 (8 Tage)
      Stützpunkt Berghütten (Italien, Schweiz und Frankreich)
      Beschreibung Die Wanderung des Nordwest/-östliche Teil des mächtigen Gebirgsmassivs und des höchsten Berg Westeuropas gehört zu den berühmtesten und spektakulärsten Höhenwanderungen der Alpen.

      Wer die Tour du Mont Blanc (TMB) wandert, wohl der berühmteste Weitwanderweg Frankreichs, wird überwältigt sein von der Mächtigkeit dieses weißen Riesen, von seinen Felsnadeln und filigranen Türmen, seinen luftigen Spitzen und wild zerrissenen Gletschern, die bis tief ins Tal fließen – eine aufregende Symphonie aus Felsen und Eis. Wir werden mehrere Pässe und Täler in Italien, der Schweiz und Frankreich streifen. Von jedem Pass, von jedem Tal zeigt sich ein anderes überwältigendes Gesicht des Königs der Alpen. Der TMB ist längst zum Markenzeichen geworden.

      Anforderungen Kondition für 9 Std. Gehzeit / für 1.300 Hm / für max. 20 Km

      Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

      Teilnehmerzahl min. 6 bis max. 9 Personen

      Wir nehmen den Bus von Stadtmobil Karlsruhe

      Vorbesprechung Vorbesprechung am 25.01.2022, 15:00 Uhr in der DAV Geschäftsstelle in Landau
      Teilnehmergebühr 80,00 Euro
      Anmeldung bis 23.01.2022 über www.dav-landau.de
      Tourenführer Thomas Storz (DAV-Wanderleiter)

      Fon: 0162-4961818

      Mail:

      Aug
      6
      Sa
      2022
      Hüttentrekking durch das Verwall
      Hüttentrekking durch das Verwall
      Aug 6 – Aug 10 ganztägig
      Hüttentrekking durch das Verwall

      Tour-Nr. BW06/2022

      Anspruchsvolle Hüttentour durch die Gebirgsgruppe der zentralen Ostalpen
      Bergwandern
      Termin 06.08.2022 – 10.08.2022 (5 Tage)
      Stützpunkt Konstanzer Hütte (1.688 m), Darmstädter Hütte (2.384m), Niederelbehütte (2.310m) und Edmund-Graf-Hütte (2.375m)
      Beschreibung Bereits der Aufstieg von St. Anton am Arlberg zur Konstanzer Hütte auf dem teilweise versicherten Steig durch die Rosannaschlucht und weiter durch das Verwalltal wird ein Erlebnis für alle sein. Es folgen 3 Tagestouren in 2 Gruppen mit unterschiedlichem Leistungsanspruch.

      Gruppe A wird hauptsächlich auf mittelschweren Wegen (rote Markierungen) wandern, insbesondere auch auf den Höhenwegen, die hier wohl zu den schönsten der Alpen zählen.

      Bei Gruppe B werden fast nur anspruchsvolle Wege und Steige (schwarze Markierungen) begangen und (noch) mehr Höhenmeter überwunden, was mit unvergesslichen Ausblicken belohnt wird.

      Mögliche Tourenbeispiele:

      Gruppe A: Kuchenjöchle (2.730m), Seßladjöchli (2.749m), Kapler Kopf (2.404m)

      Gruppe B: Scheibler (2.978m), Kieler Wetterhütte (2.809m), Hoher Riffler Südgipfel (3.165m)

      Anforderungen – Gruppe A gute Kondition für 6 Std. reine Gehzeit und bis zu 1.200 Hm

      – Gruppe B sehr gute Kondition für 8 Std. reine Gehzeit und bis zu 1.500 Hm

      – Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

      – Wege und Steige können ausgesetzt und/oder seilversichert sein

      Teilnehmerzahl Je Gruppe min.4 bis max. 8 Personen
      Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt.
      Teilnehmer-gebühr 50,00 Euro
      Anmeldung bis 31.03.2022 über www.dav-landau.de

      mit Angabe der gewünschten Gruppe und Mobilnummer für Rückfragen.

      Tourenführer Steffi und Erni Haaks (beide Trainer C Bergwandern)

      Fon: 0176-54375189 oder 0176-50408887

      Mail:

      Anmeldeformular

        Ihre Mitglieds-Nummer (Pflichtfelder):
        Die Mitgliedsnummer auf Ihrem Ausweis setzt sich wie folgt zusammen: Sektionsnummer (3-stellig) / Ortsgruppennummer (2-stellig) / Mitgliedsnummer (6-stellig): 145/00/001234 (am Beispiel DAV Landau)

        Ich willige ein, dass ich im Rahmen der Touraktivitäten fotografiert bzw. gefilmt werde, und dass diese Bild- und Tonaufnahmen in den Medien des DAV Landau e.V. veröffentlicht werden können:
        JaNein

        Aug
        12
        Fr
        2022
        Karwendelgebirge
        Karwendelgebirge
        Aug 12 – Aug 16 ganztägig

        Karwendelgebirge

        Tour-Nr. BW07/2022

        Hüttentour von Scharnitz durch das Karwendel
        Bergwandern
        Termin 12.08.2022 – 16.08.2022 (5 Tage)
        Stützpunkt Hallerangerhaus (1.768m), Bettelwurfhütte (2.079m), Pfeishütte (1.922 m), Möslalm (1.262m)
        Beschreibung abwechslungsreiche Tour mit Start in Scharnitz, beginnend mit einem Aufstieg zum Hallerangerhaus, auf dem „Adlerweg“ zur Bettelwurfhütte, von dort entlang des Großen und Kleinen Lafatschers, des Roßkopfs und der Stempeljochspitzen zur Pfeishütte, schließlich über den Goetheweg zur Möslalm und zurück nach Scharnitz
        Anforderungen – Kondition für leichte bis mittelschwere Bergwanderungen und einer Gehzeit von 6-7 Std.

        – Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

        Teilnehmerzahl min. 4 bis max. 8 Personen
        Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt.
        Teilnehmergebühr 50,00 Euro
        Anmeldung bis 31.03.2022 über www.dav-landau.de (nur bei mehrtägigen Veranstaltungen)
        Tourenführer Petra Dingenotto (DAV-Wanderleiterin)

        Fon: 0151-62645638

        Mail:

        Co-Tourenführer: noch nicht abschließend geklärt (TrainerC in Ausbildung)

        Aug
        20
        Sa
        2022
        Trekking dei laghetti alpini
        Trekking dei laghetti alpini
        Aug 20 – Aug 26 ganztägig
        Trekking dei laghetti alpini“, Tessin/ Schweiz

        Tour-Nr. BW08/2022

        Bergwandern im Maggia-Tal
        Bergwandern
        Termin 20.08. – 26.08.2022 (7 Tage, davon 5 Wandertage)
        Stützpunkt Fusio (1.289 m) – Capanna Poncione di Braga (2.001 m) – Capanna Basódino (1.855 m) – Rifugio Maria Luisa (2.160 m) – Capanna Cristallina (2.566 m) – Fusio (1.289 m)
        Beschreibung Mehrtagesrunde im nördlichsten Zipfel des Tessiner Maggia-Tals auf teils wenig begangenen Wegen mit alpinem Ambiente. Die Etappen sind bei widrigen Verhältnissen nicht zu unterschätzen.

        Etappen:

        1. Fusio – Bocchetta di Pisone (2.478 m) – Capanna Poncione di Braga (2.001 m) 1700 Hm 1200 Hm
        2. 2.Bocchetta della Froda (2.691 m) – Capanna Basódino (1.855 m) 850 m 1000 Hm
        3. 3.Bocchetta di Val Maggia (2.633 m) – Rifugio Maria Luisa (2.160 m) 800 Hm 500 Hm
        4. 4.Passo San Giacomo (2.306 m) – Passo Grandinagia (2.694 m) – Capanna Cristallina (2.566 m) 1100 Hm 650 Hm
        5. Passo del Narét (2.437 m) – Fusio (1.289 m) 550 Hm 1600 Hm
        Anforderungen Kondition für Gehzeiten bis zu 10 Stunden. Rund 63 km und 5000 Höhenmeter sind in fünf Wandertagen zu absolvieren, bei Schwierigkeiten bis T4 (schwarz). Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.
        Teilnehmerzahl min. 4 bis max. 8 Personen
        Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt. Die Teilnehmer werden zeitnah informiert.
        Teilnehmergebühr 70,00 Euro; – eventuell sind noch Anzahlungen für die Unterkünfte erforderlich. Hierüber werden die Teilnehmer ggf. informiert.
        Anmeldung Bis 31.03.2022 ausschließlich über die Homepage des DAV Landau www.dav-landau.de
        Tourenführer Carsten Pfaffmann (Trainer C Bergwandern)

        Mail:

         

        Aug
        28
        So
        2022
        Saas Fee – die Perle der Alpen
        Saas Fee – die Perle der Alpen
        Aug 28 – Sep 2 ganztägig
        Saas Fee – die Perle der Alpen

        Tour-Nr. BW09/2022

        Tagestouren umrahmt von 11 Viertausendern
        Bergwandern
        Termin 28.08.2022 – 02.09.2022 (6 Tage)
        Stützpunkt Frühstückspension in Saas Fee
        Beschreibung Saas Fee liegt auf einem Hochplateau des Saastales, umrahmt von der Mischabel-Bergkette, die insgesamt 11 Viertausender umfasst. Das sich dadurch ergebende einzigartige Panorama wird auch als „Perle der Alpen“ bezeichnet. In dieser hochalpinen Region machen wir Tagestouren wie z.B. auf das über dem Feegletscher und dem Egginerjoch aufragende Klein Allalin (3070m) und auf dem Höhenweg zurück nach Saas Fee, den Gletscher Trail zum Mattmark Gebiet, den Höhenweg nach Grächen, zu den zahmen Murmeltieren auf den Spielboden uvm. Je nach Witterung machen wir unsere Touren in dieser einzigartigen Berglandschaft.
        Anforderungen Kondition für 6 Stunden reine Gehzeit mit Tagesrucksack, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
        Teilnehmerzahl min. 4 bis max. 6 Personen
        Vorbesprechung Die Vorbesprechung findet per Mail statt.
        Teilnehmergebühr 60,00 Euro
        Anmeldung bis 30.03.2022 über www.dav-landau.de (nur bei mehrtägigen Veranstaltungen)
        Tourenführer Andrea Waldhier (Trainerin C BW)

        Fon: 01748508518

        Mail:

        Anmeldeformular

          Ihre Mitglieds-Nummer (Pflichtfelder):
          Die Mitgliedsnummer auf Ihrem Ausweis setzt sich wie folgt zusammen: Sektionsnummer (3-stellig) / Ortsgruppennummer (2-stellig) / Mitgliedsnummer (6-stellig): 145/00/001234 (am Beispiel DAV Landau)

          Ich willige ein, dass ich im Rahmen der Touraktivitäten fotografiert bzw. gefilmt werde, und dass diese Bild- und Tonaufnahmen in den Medien des DAV Landau e.V. veröffentlicht werden können:
          JaNein

          Sep
          3
          Sa
          2022
          Karwendeltour
          Karwendeltour
          Sep 3 – Sep 6 ganztägig
          Karwendeltour

          Tour-Nr. BW10/2021

          Für alpine Genießer
          Bergwandern
          Termin 3.9.22– 6.09.22 (4 Tage)
          Stützpunkt Hochlandhütte- Karwendelhaus- Falkenhütte
          Beschreibung Durchquerung des Karwendels von Mittenwald zum Großen Ahornboden, Anstieg zur Hochlandhütte, über den Gjaidsteig zum Karwendelhaus, weiter zur Falkenhütte am Fuß der Lalidererwände, optional Gipfel Mahnkopf 2094 m, Ziel Gasthof Eng im Großen Ahornboden, Transfer mit privatem Bus nach Mittenwald
          Anforderungen Anforderungen: gute Kondition mit Gehzeiten bis 8 Stunden in alpinem Gelände, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, pro Tag Anstiege bis 900 Hm auf und 1100 Hm ab
          Teilnehmerzahl min. 8 bis max. 10 Personen
          Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt.
          Teilnehmergebühr 40,00 Euro
          Anmeldung 31.01.2022 über www.dav-landau.de
          Tourenführer Meinrad Rapp (DAV- Wanderleiter)

          Fon: 017654445135

          Mail:

          Sep
          4
          So
          2022
          Wiener Höhenweg
          Wiener Höhenweg
          Sep 4 – Sep 10 ganztägig
          Mehrtages Hüttenwanderung auf dem Wiener Höhenweg in der Schober- und Glocknergruppe in den hohen Tauern/Osttirol

          Tour-Nr. BW11/2022

          Bergwandern
          Termin Sonntag, 04.09.2022 – Samstag 10.09.2022 (7 Tage davon 5 Wandertage)
          Stützpunkt Treffpunkt: Neuer Mitfahrerparkplatz Landau-Queichheim,
          Beschreibung Winklern (970 m) – Winklerner Hütte (1.906 m) –obere Seescharte (2.604 m)- Wangenitzseehütte (2.508 m) – Kreuzseeschartl (2.810 m) – Niedere Gradenscharte (2.796 m) – Keeskopf (3.081 m) – Adolf-Nossberger-Hütte (2.488 m) – Hornscharte (2.958 m) – Elberfelder Hütte (2.346 m) – Kesselkeessattel (2.926 m) – Böses Weibl (3.121 m) – Peischlachtörl (2.484 m) – Glorer Hütte (2.642 m) – Glatzschneid 2.660 m – Salmhütte (2.644 m) – Stockerscharte (2.501 m)- Glocknerhaus (2.132 m) an der Großglockner Hochalpenstraße – Winklerner Hütte (1.906 m), Detaillierte Tourenbeschreibung bitte anfordern!
          Anforderungen Kondition für leichte bis schwere Bergwanderungen mit einer Gehzeit vom max. 6 Stunden (ohne evtl. optionale Gipfelbesteigungen) und Höhenunterschied im Auf- und Abstieg bis max. 1.000 Höhenmeter (ohne optionale Gipfelbesteigungen),

          Gipfelbesteigung optional sofern die Bedingungen dies ermöglichen: Petzeck (3283 m), Böses Weibl (3119 m), Keeskopf (3081 m), insgesamt 35 km (ohne Gipfelbesteigungen),Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, nur für erfahrene Bergwanderer, Auswahl der Teilnehmer vorbehalten, Schwierigkeit maximal T4,

          Teilnehmerzahl 8 – 10 Personen, Wochenende als Vortour wird nach Vereinbarung angeboten
          Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt.
          TN-Gebühr 70,00 Euro
          Anmeldung bis 29.02.2022 über www.dav-landau.de
          Tourenführer Stefan Eckert, Wanderleiter,

          Fon: 0176/82 62 35 62

          Mail: