Touren mit freien Plätzen

, ,

An alle Kurzentschlossenen

Für nachstehende Touren sind noch Plätze frei, und die Tourenführer freuen sich über Anmeldungen. Diese Seite wird ständig aktualisiert. Schaut daher einfach regelmäßig vorbei.

Jul
6
Sa
2024
Manderscheid
Jul 6 um 9:00
Manderscheid

Begehen des Burgenklettersteigs in Manderscheid

Termin

06.07.2024, 09:00 Uhr

Stützpunkt

Parkplatz der DAV-Geschäftsstelle, Alfred Nobel Platz 1

Beschreibung

In der Pfalz wurde 2022 der Burgenklettersteig in Manderscheid mit der Schwierigkeit C/D eröffnet. Von Landau aus sind es gerade mal ca. 2 Stunden. Der Steig bietet Abwechslung und hat unterwegs ein paar nette Passagen wie z.B. eine 60m lange Hängebrücke mit Stahlseilen und zwei Bugruinen. Der ganze Steig ist in 3 Teile untergliedert. Teils 1 und 2 ist eher einfacher gehalten bzw. die schwereren Stellen sind sehr kurz. In Teil 3 geht es dann jedoch ordentlich zur Sache. Es gibt einige Ausstiege und man kann den drittel Teil komplett weglassen.

Anforderungen

  • Kondition für 6-8 Std. Gehzeit

  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

  • Klettersteig der Kategorie D

  • Ab 13 Jahren

Teilnehmerzahl

min. 6 bis max. 10 Personen

Vorbesprechung

Eine Vorbesprechung findet nicht statt.

Teilnehmergebühr

35,00 Euro

Anmeldung

bis 29.06.2024

Tourenführer

Christian Adam (Jugendleiter)

Co-Tourenführer: David Holderle (Jugendleiter)

Anmeldung

[contact-form-7 id="23ec818" title="Tourenanmeldung Jugend HTML"]

Aug
17
Sa
2024
Lechtaler Alpentour @ Lechtaler Alpen
Aug 17 – Aug 20 ganztägig
Lechtaler Alpentour @ Lechtaler Alpen

Abwechslungsreiche meist einsame Hüttentour durch die Lechtaler Alpen von Gramais aus

Termin 17.08.-20.08.2024 (4 Tage)
Stützpunkt Hanauer Hütte (1.922 m), Württemberger Haus (2.220 m), Memminger Hütte (2.242 m)
Beschreibung Unsere konditionell fordernde Rundtour verläuft über schmale und selten begangene Pfade, wenn man vom Teilabschnitt auf dem E5 bei der Memminger Hütte absieht. Unser Weg beinhaltet Teilabschnitte vom Adlerweg und vom Lechtaler Höhenweg. Einige wenige Passagen sind seilversichert und mit Drahtstiften versehen. Unsere Wanderung führt vorbei an verträumten Bergseen, stillen Hochkaren und speziell geformten Berggipfeln und ist teilweise auch schotterreich. Der Aufstieg zur ersten Hütte beträgt fast 1.200 Hm und insgesamt kommen wir auf rund 4.000 Hm.

Möglicher Routenverlauf:

Gramais – Kogelsee – Kogelseescharte (2.497 m) – Hanauer Hütte  – Westliche Dremelscharte – optional Dremelspitze (2.733 m) – Steinseehütte (2.061 m) – Gebäudejoch (2.452 m) – Württemberger Haus– Großbergspitze (2.657 m) – Großbergkogl – Memminger Hütte – Seekogel (2.412 m) – Oberlahmsjoch (2.505 m) – Oberlahmsspitze (2.658 m) – Alblitjoch – Gramais.

Anforderungen – gute Kondition für 7 Std. reine Gehzeit mit bis zu 1.300 Hm mit Gepäck

– absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

– Wege und Pfade sind teilweise seilversichert und können ausgesetzt sein

Teilnehmerzahl mindestens 6 Teilnehmer, max. 11 Personen
Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt.
Teilnehmergebühr 40,00 Euro

und Anzahlung für die Fahrt 40,00 Euro (Stadtmobil)

Anmeldung bis 31.03.2024 über www.dav-landau.de
Tourenführer Erni und Steffi Haaks (beide Trainer C Bergwandern)

Fon: 0176-50408887 (Erni) oder 0176-54375189 (Steffi)

Mail: stefanie.haaks@dav-landau.de

[av_notification title='Hinweis' color='red' border='dashed' custom_bg='#444444' custom_font='#ffffff' size='large' icon_select='yes' icon='ue81f' font='entypo-fontello']
Tour bereits belegt!
Aktuell können wir Sie lediglich auf die Warteliste setzen.
[/av_notification]

Anmeldeformular

[contact-form-7 id="6319f29" title="Tourenanmeldung HTML"]

Aug
21
Mi
2024
Schladminger Tauern Höhenweg @ Schladminger Tauern
Aug 21 – Aug 25 ganztägig
Schladminger Tauern Höhenweg @ Schladminger Tauern

Pfade und Steige der Bergknappen-rund um die Rohrmooser Täler Obertal und Untertal
ins Seewigtal zum Steirischen Bodensee

Termin 21.08. – 25.08.2024 (5 Tage)
Stützpunkte Ignaz-Mattiz-Hütte (1.986 m); Keinprechthütte (1.872 m); Gollinghütte (1.643 m); Preintalerhütte (1.656 m).
Beschreibung Nach der Ankunft in Schladming mit dem Wanderbus ins Preuneggtal zur Ursprungalm, von dort in ca. 1,5 Stunden (380 hm) über den Preuneggsattel zu den Giglachseen, unserer ersten Übernachtung in der Ignaz-Mattiz-Hütte.

Am 2. Tag wandern wir entlang des Giglachsees zu den Ruinen einer historischen Bergknappen-Behausung; Aufstieg zur Rotmandlspitzel (2.453 m) mit Blick auf die Wasserläufe der Wilden Wasser im Rohrmooser Obertal, queren die Krukeckscharte und erreichen über die Neualmkar unseren Zielpunkt – die Keinprechthütte (1 872 m)

(Aufstieg: 530m; Abstieg: 620m; ca. 4 Std.)

Am 3. Tag geht es oberhalb des Neualmkars zur Trockenbrotscharte (2.237m) dann folgt ein kurzer Abstieg zur Landawirseehütte mit ihren Landawirseen, von Göriachwinkel Aufstieg zur Gollingscharte (2.326m) am Hochgolling, Abstieg in den Gollingwinkel  am Fuße der Hochgollinger Nordwand zur Gollinghütte (1.643m).

(Aufstieg: 960hm; Abstieg: 1.180 hm; ca.6-6,5 Std.)

Am 4. Tag beginnen wir mit einem Aufstieg zum Greifenbergsattel, vorbei am kleinen Sattelsee, dem höchstgelegenen See der Schladminger Tauern und erreichen schließlich den höchsten Punkt unserer Tour -den Greifenberg (2.618m)-. Der Abstieg führt zur Seenplatte des Klafferkessels, eines der wasserreichsten Gebiete der Alpen und Herzstück der Wilden Wasser im Rohrmoser Untertal. Über das Hochplateau der Klafferscharte geht es durch die Lämmerkare zur Preintalerhütte (1.656m).

(Aufstieg: 1.035 hm; Abstieg: 1.025 hm; ca.7 Std.)

Der 5. Tag führt uns über die Neualmscharte ins Seewigtal zum Steirischen Bodensee, wo wir entlang der 3-Seen und via Hans-Wödl-Hütte zum dortigen Wanderportal absteigen und mit dem Wanderbus zurück nach Schladming fahren. (Aufstieg: 776 hm; Abstieg: 1.302 hm; ca.6-6,5 Std.)

Anforderungen – Kondition für 6-7 Std. Gehzeit und 1.200 Hm / für 10 Km

– Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

– Wege und Pfade können seilversichert sein

Teilnehmerzahl min. 4 bis max. 8 Personen
Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt.
Teilnehmergebühr 50,00 Euro

Gegebenenfalls Anzahlung für die Fahrt/Unterkunft

Anmeldung bis 31.03.2024 über www.dav-landau.de
Tourenführer Petra Dingenotto (DAV-Wanderleiterin)

Fon: 0151-62645638

Mail: petra.dingenotto@dav-landau.de

Gegebenenfalls wird ein Co-Tourenführer die Tour begleiten

Anmeldung

[contact-form-7 id="6319f29" title="Tourenanmeldung HTML"]

Aug
24
Sa
2024
Hochkönig
Aug 24 – Aug 28 ganztägig
Hochkönig

Klettersteig zum hochalpinen Königsjodler

Termin

24.08. – 28.08.2024 (5 Tage)

Stützpunkt

Bertesgaden, Erichhütte und Matrashaus

Beschreibung

Unser Ziel ist der hochalpine Königsjodler Klettersteig auf den Hochkönig (2941 m) in der Schwierigkeit D. Dieser ist ziemlich lang, zehrend und abwechslungsreich. Ohne Hast am Steig ist dies ein Erlebnis an das man sich noch sehr lange zurück erinnern kann.

Los geht es von Landau aus nach Berchtesgaden. Der zweite Tag ist für den Grünstein Klettersteig gedacht. Am dritten Tag ziehen wir Richtung Hochkönig um und nehmen noch einen kleineren Klettersteig mit. An Tag 4 geht es auf den Hochkönig. Die Durchstiegszeit setzen wir mit 10 Stunden an. Wir übernachten auf dem Hochkönig. Am letzten Tag erfolgt der Abstieg und die Rückfahrt.

Anforderungen

  • Kondition für 12 Std. Gehzeit

  • Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

  • Klettersteig der Kategorie D

  • Bergsteigen auf bis zu 3.000m

  • Ab 18 Jahre

Teilnehmerzahl

6 Personen

Vorbesprechung

Eine Vorbesprechung findet nicht statt.

Teilnehmergebühr

350,00 Euro

Anmeldung

bis 29.06.2024

Tourenführer

Christian Adam (Jugendleiter)

Mail: christian.adam@dav-landau.de

Co-Tourenführer: David Holderle (Jugendleiter)

Anmeldung

[contact-form-7 id="23ec818" title="Tourenanmeldung Jugend HTML"]

Aug
30
Fr
2024
Hochtour Aiguille de Tré la Tête (3.930 m) @ Bivacco Gino Rainetto
Aug 30 – Sep 2 ganztägig
Hochtour Aiguille de Tré la Tête (3.930 m) @ Bivacco Gino Rainetto

Hochtour auf DEN Aussichtsbalkon südwestlich des Mont Blanc

Termin 30.08. – 02.09.2024 (4 Tage)
Stützpunkt Bivacco Gino Rainetto (3.046 m)
Beschreibung 1. Tag: Anreise und Übernachtung auf Campingplatz oder in der Pension und evtl. leichte MSL

2. Tag: Aufstieg vom Val Veny entlang des Lago di Combal zum Bivacco Gino Rainetto

3. Tag: Besteigung der Aiguille de Tré la Tête (3.930 m) via Südostgrat und zurück zum Bivacco Gino Rainetto

4. Tag: Abstieg ins Val Veny, Verköstigung in einer ausgewählten Pizzeria und Gelateria in Aosta, Heimreise

Anforderungen – Kondition für 10 Std. Gehzeit / für 1.400 Hm / für 6 Km

– Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

– Gehen auf Eis bis zu 35 Grad

– Klettern mit Bergschuhen im III. Grad UIAA im Nachstieg

– Teilnahme am Spaltenbergungskurs (27.04.2024)

Teilnehmerzahl 4 Personen
Vorbesprechung Eine Vorbesprechung findet nach Absprache statt.
Teilnehmergebühr 140,00 Euro
Anmeldung bis 31.03.2024 über www.dav-landau.de
Tourenführer Philipp Boos (Trainer C Bergsteigen)

Mail: philipp.boos@dav-landau.de

Marvin Glogowsky (Trainer C Bergsteigen)

Mail: marvin.glogowsky@dav-landau.de

Anmeldung

[contact-form-7 id="6319f29" title="Tourenanmeldung HTML"]